InKo Game Jam

Computerspiele entwickeln in 48h?

Beim InKo Game Jam entwickeln Studierende in Teams von etwa 3-7 Personen innerhalb eines Wochenendes prototypartige Computerspiele zu einem bestimmten Thema zu. Dabei stehen kreativer Austausch, Spaß, Vernetzung und Teamwork im Vordergrund.

Beim Game Jam könnt ihr euch in den Bereichen eurer Wahl einbringen. Zum Beispiel können das Game Design, Programmierung, 2D und 3D Grafik, Writing, Sound oder Projektmanagement sein. Vorkenntnisse sind hilfreich, aber nicht notwendig. Idealerweise finden sich die Teams so zusammen, dass ihr euch gegenseitig helfen könnt.

Zusätzlich bieten wir Experten-Workshops an, die euch die nötigen Grundkenntnisse vermitteln und schauen euch während des Game Jams über die Schulter, um zu helfen, wenn Bedarf besteht. Dabei wurden wir unter anderem schon von den Lehrstühlen Entertainment Computing (Prof. Dr. Masuch) und High-Performance Computing (Prof. Dr. Krüger) sowie dem Indie Game Entwickler Backwoods unterstützt.

Der InKo Game Jam wird von den Fachschaftsräten Informatik und Komedia ausgerichtet. Unser Ziel ist es, durch den Game Jam den kreativen und interdisziplinären Austausch an der Uni zu fördern, indem wir euch die Möglichkeit zu geben, mal etwas neues auszuprobieren bzw. die in den Lehrveranstaltungen erlernten Skills frei anzuwenden und dabei neue Leute kennenzulernen und vor allem Spaß zu haben.

Rückblick

InKo Game Jam #01 | 01.10.2022 – 03.10.2022 | Thema: „More Space“
InKo Game Jam #02 | 13.05.2022 – 15.05.2022 | Thema: „Wer Anderen eine Grube gräbt …“