Mitmachen

Unverbindlich mitmachen

Wenn du uns auf ein bestimmtes Thema aufmerksam machen möchtest, dir ein Bild von der Arbeit des Fachschaftsrats machen willst, Interesse hast, Mitglied bei uns zu werden oder Lust hast, bei der Organisation von Partys oder anderen Veranstaltungen zu helfen, darfst du uns gerne schreiben oder direkt auf der nächsten Sitzung besuchen. Dort kannst du unverbindlich deine Meinung zu den Sitzungsthemen mitteilen oder als Helfer die FSR Arbeit aktiv mitgestalten. Als passives Mitglied hast du allerdings kein Stimmrecht und darfst beispielsweise bei Finanzentscheidungen nicht abstimmen.

Momentan finden unsere Sitzungen online statt.
Wenn du an der nächsten Sitzung teilnehmen möchtest, schreib uns bitte per E-Mail oder über einen unserer Social Media Kanäle.

Nächste Sitzung: 26.11.2020, 16 Uhr | Zoom

Mitglied werden

Der Fachschaftsrat wird jedes Jahr im Januar oder Februar neu gewählt. Die Wahl wird durch eine Wahlbekanntmachung hochschulöffentlich bekannt gegeben. Jede*r Studierende der Angewandten Kognitions- und Medienwissenschaft kann sich als Kandidat zur Wahl aufstellen lassen. Dazu muss bis zum 11. Tag vor der Wahl eine Kandidaturerklärung beim Wahlausschuss eingereicht werden. Alle Informationen dazu werden im Januar vor den Wahlen auf unseren Social Media Kanälen und der Webseite veröffentlicht.

Bevor ihr euch als Kandidat*In aufstellen lasst, solltet ihr am besten mal bei einer Sitzung vorbeigeschaut haben. Das ist kein Muss, aber so wisst ihr, was auf euch zukommt und lernt den aktuellen FSR bereits kennen.

Nächste Möglichkeit: tba

10 Gründe, im FSR mitzumachen

  1. Die Komediafamily.
    Besonders in unserem Studiengang halten wir einen aktiven Austausch für wichtig. Durch ein Gespräch mit einem Komedia aus einem höheren Semester sieht so manche Klausur gar nicht mehr gruselig aus und später hat man die Möglichkeit, an die neuen Generationen etwas zurückzugeben.
  2. Spaß haben.
    Bei uns können sich alle im Bereich ihrer persönlichen Interessen in einem Gremium ihrer Wahl einbringen. Egal, worauf ihr Lust habt, bei uns könnt ihr Finanzen verwalten, Flyer gestalten, fotografieren, Spiele für die Erstifahrt und Orientierungswoche planen oder zur Abwechslung mal hinter der Theke stehen. Es ist immer was zu tun und es wird nie langweilig.
  3. Coole Leute.
    Dadurch, dass wir als Organisatoren und Ansprechpartner fungieren, lernt man super viele unserer Studierenden kennen und über Kooperationen und Gremienarbeit auch Studierende aus anderen Fachschaften.
  4. Networking.
    Über die verschiedenen Gremien knüpft man beispielsweise leicht Kontakte zu unseren Dozierenden und kann auf Konferenzen oder Tagungen, zu denen wir eingeladen werden auch über die Universität hinaus Networking betreiben. Der Kontakt zu älteren Komedias hilft auch dabei, sich ein klareres Bild davon zu machen, in welchem Bereich man später arbeiten möchte und hin und wieder springt sogar ein Job dabei rum.
  5. Einblicke erhalten.
    Wenn ihr beispielsweise wissen wollt, was hochschulpolitisch an unserer Universität los ist, könnt ihr über den FSR, unsere Kontakte und die verschiedenen Gremien mehr erfahren.
  6. Etwas bewirken.
    Wir sind die Stimme unserer Studierenden, zum Beispiel wenn es darum geht, eine neue Prüfungsordnung zu verfassen. Als FSR-Mitglied hat man die Möglichkeit, sein Studium aktiv mitzugestalten und sich für seine Kommilitonen und zukünftige Generationen von Komedias einzusetzen.
  7. Erfahrung sammeln.
    Im FSR lernt man schnell, was es heißt, in einem Team zu arbeiten und Verantwortung zu übernehmen, was sich auch gut im Lebenslauf macht. Je nach dem wo man sich einbringt sammelt man auch Erfahrung mit Veranstaltungsorganisation, Finanzen, Öffentlichkeitsarbeit und mehr. Vieles davon hat Learning by Doing Charakter, aber wir unterstützen uns gegenseitig, wo es geht und niemand ist allein.
  8. Gästeliste.
    Die FSR-Mitglieder stehen bei unseren Partys auf der Gästeliste ganz oben. Darüber hinaus bekommen wir auch für die MINT✫PARTY und Partys anderer Fachschaften Gästelistenplätze und ihr bekommt bei unseren beliebten Fahrten und Ausflügen garantiert einen Platz.
  9. Freibier und Snacks.
    Die Verpflegung auf unseren Veranstaltungen und Sitzungen ist für alle aktiven FSR-Mitglieder und Helfer kostenlos und ein kleiner Bonus für unsere ehrenamtliche Arbeit.
  10. … und irgendwer muss es ja machen!
    Denn wenn sich niemand darum kümmern würde, wäre das alles nicht möglich. Wir sind stolz auf unsere Arbeit, was wir damit erreichen und alle, die uns dabei unterstützen. In diesem Sinne: Wir freuen uns über jede Hilfe von euch!